Neues von den Ameisen (v 1.7.3)

Veröffentlicht: 24 Juni 2015 in AntMe!

AntvatarVor einiger Zeit kam ganz schleichend mal wieder ein kleines AntMe! Update um die Ecke: Version 1.7.3.. Bei diesem Update stand die Lokalisierung und Dokumentation ganz im Vordergrund.

  • Breaking Changes in der englischen Ameisen API
    Nachdem die ersten aktiven englisch sprechenden User mit AntMe! ihre ersten Erfahrungen gemacht haben, kam enorm viel Feedback zur mittelmäßigen Übersetzung 😉 Da musste nachgelegt werden. Diverse Begriffe innerhalb der API haben sich dadurch geändert. Unter anderem wurde „Target“ konsequent mit „Destination“ ersetzt.

    • Modificator -> Modifier
    • Waits -> Waiting
    • BecomesTired -> GettingTired
    • GoAhead -> GoForward
    • Target -> Destination
    • GoBackToAnthill -> GoToAnthill
    • SmellsFriend -> DetectedScentFriend
    • SpotsPartner -> SpotsTeammate
    • ChooseType -> ChooseCaste
  • Lokalisierung der Benutzeroberfläche vollständig in englisch
  • Beschreibungstexte für Events, Methoden und Eigenschaften (deutsch und englisch) vervollständigt.
  • Ameisen-Templates nun vollständig dokumentiert
  • Professionelle API-Hilfe im Projekt.
  • Ausführliche Dokumentation im AntMe! Wiki (deutsch und englisch)

Die Arbeiten am nächsten Update sind auch bereits in vollem Gange. Hier wird der Fokus auf der Anbindung des Online Systems liegen. Die Einbindung einer Highscore und Achievements werden hier den Anfang machen. Andere Dinge werden folgen.

Inzwischen funktioniert auch den „Sende Fehler“-Button im Fehlerdialog der Anwendung. Ansonsten gibt es den Bug-Tracker (http://bugs.antme.net) und natürlich der direkte Weg: Schicke Fehler, Verbesserungsvorschläge und sonstige Anregungen an info@antme.net

Zum Download: http://service.antme.net/

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit AntMe!

Der Tom

Advertisements
Kommentare
  1. Chris sagt:

    Nachdem ich mit deine Youtube Videos angeschaut habe bin ich begeistert von dem Spiel und erwarte sehnsüchtig den Multiplayer 😀 allerdings bin ich schon fast daran gescheitert das ich den Volkcreator nicht gefunden habe da ich Wiki und in allen anderen Offizielen Seiten nichts zu finden war bin nur aus glück auf dem Blog gelandet.

  2. Xenia sagt:

    Hallo Tom!
    Kann es sein, dass AntMe mit Windows 10 noch nicht funktioniert?
    Ich hab alles nötige installiert und bin der Anleitung auf wiki.antme gefolgt, aber Visual Studio will mir das Projekt partout nicht öffnen…

    • tomwendel sagt:

      Hallo Xenia,

      Grundsätzlich gibt es keine Probleme mit Windows 10. Wenn Visual Studio das Projekt nicht öffnen will, sehe ich eher dort die Ursache. Um welche VS-Version handelt es sich denn (Es Unterstützt wird VS2012+). Und gibt es eine Fehlermeldung die eine genauere Diagnose erlaubt?

      Viele Grüße
      Tom

      • Xenia sagt:

        Dann liegt es wohl am Visual Studio, das ist nämlich die Version von 2015. Allerdings hat die Firma, bei der ich das Programm ausprobieren durfte, in ihre Anleitung geschrieben, dass ich Visual Studio 2015 downloaden soll…
        Als Fehlermeldung wird mir angezeigt, dass das Projekt nicht ordnungsgemäß geladen wurde.

      • tomwendel sagt:

        Keine Sorge. 2015 ist auch super. Mit 2012+ meinte ich 2012 oder neuer. Also da hast du schon mal alles richtig gemacht. Die Fehlermeldung könnte alles heißen 😀 Magst du mir vielleicht mal dein erzeugtes Ameisen-Projekt per Email schicken? (tom@antme.net). Dann kann ich mal rein schauen und nachsehen was da kaputt ist.

  3. Paul sagt:

    Hallo Tom,

    gibt es die Chance, dass in der Zukunft der Simulator auch auf nicht Windows Betriebssysteme benutzt werden kann? Meine Kinder lernen und speilen auf Ubuntu und OS X und ich habe kein Windows Rechner zuhause. Bis jetzt habe ich keine Nachteile in meiner Entscheidung gefunden, nun kann ich ein Manko feststellen: deine Simulation läuft nicht auf die genannten Systeme… 😦
    Was wären die Minimalanforderungen? Ich könnte eventual WIndows auf einer lokalen VM installieren.

    • tomwendel sagt:

      Hallo Paul,

      mit der aktuellen Version wird es auf anderen Systemen etwas schwierig, da es eine starke Abhängigkeit zu DirectX gibt. Das fehlt leider auf Mac und Linux. Bei Version 2 (an der wir seit langer Zeit arbeiten) sieht das anders aus. Da planen wir auf jeden Fall eine Version auch auf anderen Systemen.

      Um AntMe! aber dennoch in einer VM zum Laufen zu bringen braucht es Support für 3D-Beschleunigung. Das würde zum Beispiel über Virtual Box funktionieren. Allerdings sind die restlichen Developer Tools ohnehin schon sehr Ressourcen-intensiv, weshalb ich dir nicht versprechen kann, dass das dann noch schnell und unterhaltsam läuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s